Expertentipps
22.06.2017 18:27

Das Anlaufen oder Beschlagen von Flachkollektoren

Es gibt verschiedene Gründe:

a) Witterungseinflüsse Wärme/Kälte:

Warme Luft speichert mehr Feuchtigkeit als kalte Luft. Wenn aber die feuchtwarme Luft abkühlt, entsteht Feuchtigkeit durch Kondensat. Die kältere Kollektorscheibe beschlägt. Das ist jedoch normal. Diese entstandene Feuchtigkeit trocknet bei Sonnenbestrahlung schnell wieder ab. Durch die unteren Belüftungsöffnungen kann kältere, trockene Luft in das Innere eindringen und erwärmt sich. Die warme Luft ist leichter als kalte. Es entsteht eine Luftzirkulation. Die warme Luft steigt an der Kollektorscheibe auf. Diese trocknet und tritt an der oberen Entlüftngsöffnung wieder aus.

22.06.2017 18:26

Die richtige Montage und Wartung eines Hauswasserfilters

Installation eines Hauswasserfilters:

Der Einbau eines Hauswasserfilters erfolgt in der Kaltwasserleitung nach dem Wasserzähler und vor Verteilungsleitungen bzw. den zu schützenden Geräten. Vor und nach dem Filter sind Absperrventile zu installieren. Nach der erfolgten Montage wird der Filter durch Öffnen der Absperrventile in Betrieb genommen. Anschließend ist die Rohrleitung über den nächstgelegenen Anschluss zu Entlüften.

22.06.2017 18:25

Kalk - Der Feind der Rohrleitungen

.. eine Enthärtungsanlage montieren und warten

Die Installation einer Enthärtungsanlage ist ein wesentlicher Eingriff in die Trinkwasserinstallation und darf nur von einem Fachhandwerker vorgenommen werden. Anforderungen an den Aufstellort, allgemeine Richtlinien und technische Daten sind zu beachten. Der Aufstellungsort muss frostsicher sein und den Schutz der Anlage vor Chemikalien, Farbstoffen, Lösungsmitteln und Dämpfen gewährleisten.

22.06.2017 18:24

Trinkwasserausdehnungsgefäß, Installation und Wartung

Membranausdehnungsgefäße nehmen temperaturbedingte Volumenschwankungen auf und halten den Druck weitgehend konstant. Daher ist es eine wichtige Kompenente. In Anlangen ohne dieses Gefäß entweicht Ausdehnungswasser beim Aufheizen über das Sicherheitsventil. Ein Sicherheitsventil sichert lediglich die Druckspitzen ab, die oberhalb der zulässigen; oder auch zulässigen Werte liegen. Es gleicht keine Volumenschwankungen aus.

22.06.2017 18:23

Wartungsvorschläge der Hauswasserinstallation

a) Hauswasserfilter rückspülen oder Filter tauschen

Der Filterwechsel beim Wasserfilter ist aus hygienischen und betriebstechnischen Gründen spätestens halbjährlich fällig. Es wird allerdings oft festgestellt, dass bei Anlagen die Filtereinsatze mehrere Jahre in Betrieb waren. Dies ist ein wichtiger Punkt der Wartung. 

22.06.2017 18:22

Die Heizungswartung

Bei einer Heizungs­wartung wird Ihre Heizung einmal komplett auf Herz und Nieren überprüft. Ab­ge­nutzte oder defekte Teile werden aus­getauscht oder repariert und der Kessel sowie bei Öl­heizungen auch Düse und Filter von Verbren­nungs­­­rück­ständen gereinigt. Außer­dem überprüft Ihr Heizungsbauer alle Ein­­stellungen und kalibriert gege­benen­falls neu.

Die geringen Wartungs­kosten lohnen sich: denn eine rei­bungs­los laufende Heizung spart Energie und senkt somit die Heizkosten.

22.06.2017 18:22

Heizöl nachtanken, wann und wie?

Es stellt sich häufig die Frage, wann ist der richtige Zeitpunkt, den Öltank wieder auffüllen zu lassen?
Kann ich verschiedene Heizölsorten mischen ?

Manchmal ist es gar nicht so einfach, die richtige Antwort zu finden.

22.06.2017 18:21

Abhilfe und Problemlösungen bei Brennerdüsenstörungen

Eine optimale Verbrennung kann nur erreicht werden, wenn der Brenner, der Feuerraum, Schornstein und Luftversorgung komplett aufeinander abgestimmt sind. Daher sind die Ursachen für schlechte Verbrennungergebnisse nicht allein nur bei der Düse zu suchen. Es kann auch am Brenner oder der falschen Belüftung liegen. Wenn die Düse beim Einschalten des Brennners tropft, liegt es oft am Magnetventil, das fehlerhaft ist, oder wenn die Brennerpumpe verschmutzt ist.

22.06.2017 18:20

Was ist eigentlich die Fließregel in der Trinkwasserinstallation?

Von der Fließregel spricht man im Zusammenhang mit der sogenannten Mischinstallation in Trinkwassersystemen. Dabei werden in einer zusammenhängenden Anlage unterschiedliche Materialien verwendet. Das betrifft Rohre, Armaturen und Behälter. Diese Mischinstallation ist nicht prinzipiell vermeidbar.

22.06.2017 18:18

Varem Ausdehnungsgefäße und Druckbehälter - Membrane wechseln

Aufgrund der sich ständig ändernden Druckverhältnisse wird die Membran im Ausdehnungsgefäß beansprucht. 
Über die Jahre kann es da natürlich einmal vorkommen, dass eine Membran reißt und der Druckausgleichsbehälter seine Sicherheitsfunktion verliert. 
Nun muss nicht in jedem Fall ein neues Ausdehnungsgefäß verbaut werden. 
Oft ist auch ein Austausch der Membran möglich. 

Nach oben